Spätes VfB-Remis

Kempf: "Der Punkt macht uns überglücklich"

Die Stuttgarter Profis jubeln vor ihrer Kurve. Foto: Getty Images

Der VfB Stuttgart rettete ganz spät gegen Union Berlin in Unterzahl noch einen Punkt. Für Innenverteidiger Marc-Oliver Kempf schlich sich anschließend ein komisches Gefühl ein. 

"Es ist ein bisschen verwirrend. Man fühlt sich fast ein bisschen wie der Sieger mit dem Last-Second-Unentschieden", sagte VfB-Profi Marc-Oliver Kempf auf DAZN nach dem 1:1 gegen Union Berlin, das erst durch einen späten Treffer des eingewechselten Wahid Faghir in der dritten Minute der Nachspielzeit sichergestellt wurde - in Unterzahl.

"Punkt macht uns überglücklich" 

Dass es gegen Union nur zu einem Punkt reichte, ärgerte den 26-jährigen Kempf nicht: "Wir haben uns das anders vorgestellt, sind aber glücklich, dass wir den Punkt mitnehmen konnten. Für uns war es extrem schwer richtig ins Pressing zu kommen. Es war das erwartet schwere Spiel. Der Punkt macht uns überglücklich." 

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
24.10.2021