Laut Medienbericht

Nach geplatzter Zusammenarbeit: Baumgart und Heldt weiter in Kontakt

Baumgart sorgt beim 1. FC Köln für Aufwind.
Baumgart sorgt beim 1. FC Köln für Aufwind. Foto: Imago

Horst Heldt wurde als Sportchef vom 1. FC Köln Ende Mai entlassen. Dennoch soll der 51-Jährige bis heute Kontakt zum jetzigen FC-Cheftrainer Steffen Baumgart halten.

Dass Steffen Baumgart nun Chefcoach des 1. FC Köln ist, hat man wohl auch Horst Heldt zu verdanken. Der ehemalige Bundesliga-Manager machte dem Fußballlehrer das Engagement in der Domstadt schmackhaft und berichtete selbst nach seiner Entlassung beim FC im Gespräch mit der Bild-Zeitung über ein "sehr gutes Verhältnis" mit Baumgart.

Heldt schickt Glückwünsche

Der Übungsleiter der Kölner, der auf Friedhelm Funkel folgte, habe "sehr gute Gespräche" mit Heldt geführt und sich "auf die Zusammenarbeit gefreut" - zu der es letztlich aber nie kam. Laut Angaben der Sport Bild sollen beide trotzdem auch noch heute Kontakt halten. So erreichten Baumgart nach dem 2:1-Sieg gegen den VfL Bochum vor der Länderspielperiode offenbar Glückwünsche von Heldt zum guten Saisonstart. Ob die beiden irgendwann beruflich doch noch zueinanderfinden, bleibt abzuwarten.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
09.09.2021