Bayern zieht Sonderweg durch

Keine einheitliche Regel: Söder kritisiert MPK in der Stadionfrage

Söder hat sich nicht durchsetzen können. Foto: Getty Images
Söder hat sich nicht durchsetzen können. Foto: Getty Images

Die Ministerpräsidentenkonferenz am Donnerstag hat wie erwartet eine Begrenzung der Zuschauerkapazitäten im Sport mit sich gebracht. In der Bundesliga dürfen fortan bis auf Weiteres maximal 15 000 Zuschauer live dabei sein. Allerdings gibt es je nach Bundesland auch eigene Regeln. Der Freistaat Bayern verschreibt sich dabei den Geisterspielen.

Dies hatte Landesvater Markus Söder schon weit im Vorfeld der Beschlüsse vom Donnerstag angekündigt. Der CSU-Politiker zeigte sich nun nach der MPK in einem Pressestatement unzufrieden mit den Ergebnissen hinsichtlich des Profifußballs. "Ich finde es schade und auch schlecht, dass man sich nicht auf eine einheitliche Regel einigen konnte", erklärt Söder. Aus Sicht des Fans des 1.FC Nürnberg, der sich aber auch gerne mit den Spielern und Verantwortlichen des FC Bayern ablichten lässt, hätte die einheitliche Regel lauten müssen, dass fürs erste nur Geisterspiele stattfinden dürfen.

Bayern zieht Sonderweg durch

"Dank an die Kolleginnen und Kollegen, bis auf Fußball", sagt Söder deshalb durchaus süffisant. Seine Argumentation für Geisterspiele fußt dabei gewissermaßen auf Symbolik. Für den 54-Jährigen sei es der Bevölkerung nicht vermittelbar, dass parallel zu massiven Einschränkungen im öffentlichen Leben Fußballspiele vor Zuschauern stattfinden dürfen. In Bayern wird es deshalb entgegen der Obergrenze von 15 000 Fans wie angekündigt zu Geisterspielen kommen.

Geisterspiele ab dem Wochenende

Eine entsprechende Beschlussfassung wolle das Landeskabinett am Freitag treffen, die Gültigkeit beträfe schon das Wochenende. "Sonst sind es ja nur noch ein paar Spiele", meint Söder. Somit muss der FC Augsburg am Samstag gegen den VfL Bochum bereits vor leeren Rängen spielen. Folgende Partien der bayerischen Bundesliga-Klubs sind zunächst bis Jahresende betroffen:

14. Spieltag: FC Augsburg vs. VfL Bochum

15. Spieltag: FC Bayern vs. FSV Mainz 05; SpVgg Greuther Fürth vs. Union Berlin

16. Spieltag: FC Augsburg vs. RB Leipzig

17. Spieltag: FC Bayern vs. VfL Wolfsburg; SpVgg Greuther Fürth vs. FC Augsburg

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
02.12.2021