VfB Stuttgart

Kein Training möglich: Nübel-Ausfall kündigt sich an

Nübel muss wohl auch gegen den 1. FC Köln passen. Foto: Christian Kaspar-Bartke/Getty Images
Nübel muss wohl auch gegen den 1. FC Köln passen. Foto: Christian Kaspar-Bartke/Getty Images

Dem VfB Stuttgart droht auch im kommenden Bundesliga-Spiel gegen den 1. FC Köln der Ausfall von Alexander Nübel. Auch am Mittwoch kann der Stammtorhüter nicht am Mannschaftstraining der Schwaben teilnehmen.

Bredlow winkt auch gegen Köln der Einsatz

Für den VfB Stuttgart geht es am Samstag (15.30 Uhr) zu Hause in der Bundesliga gegen den 1. FC Köln. Das möglicherweise aber ohne Alexander Nübel. Der vom FC Bayern ausgeliehene Keeper verpasste bereits die letzten beiden Spiele gegen den SV Darmstadt 98 (2:1) und den 1. FSV Mainz 05 (3:1). Vertreten wurde Nübel dabei von Ersatzmann Fabian Bredlow. Letzterer könnte nun auch gegen den FC im Tor des amtierenden Tabellendritten stehen.

Hier gibt es aktuelle News über den VfB Stuttgart.

Trainer Hoeneß über Nübel: "Es ist nichts Kompliziertes"

Nübel, der vor knapp über zwei Wochen beim späten 2:3-Pokalviertelfinal-Aus bei Bayer Leverkusen eine Verletzung an der Hüfte erlitt, musste sich nach Angaben des kicker auch am Mittwoch "mit Rehabilitationsmaßnahmen begnügen". Heißt: Nübel kann nicht am Torwart- beziehungsweise Mannschaftstraining teilnehmen. Die Flüssigkeit, die sich nach der Blessur in der betroffenen Region angesammelt hat, verschwindet bislang nicht so schnell wie erhofft. "Es ist nichts Kompliziertes", hatte Trainer Sebastian Hoeneß bereits kürzlich erklärt. "Die Flüssigkeit drückt und schränkt ihn aber bei bestimmten Bewegungen ein. Das ist für einen Torwart natürlich nicht gut." Training sei "nicht möglich, weil das Risiko einfach zu groß ist, dass es sich wieder verschlimmert".

Profile picture for user Adrian Kühnel
Adrian Kühnel  
21.02.2024