Trotz Berater-Rumoren

Kehl bei Haaland gelassen: "Der Junge verhält sich einwandfrei"

Kehl sieht Haaland auch über den Sommer hinaus beim BVB. Foto: Imago
Kehl sieht Haaland auch über den Sommer hinaus beim BVB. Foto: Imago

Borussia Dortmund ist am Samstagabend ohne den verletzten Erling Haaland ins DFB-Pokalfinale eingezogen. Geht es nach dessen Berater Mino Raiola, muss sich der BVB daran gewöhnen, ohne den Torjäger zu spielen. Der Klub hat da freilich eine andere Sicht der Dinge, wie Sebastian Kehl am Sonntag nochmals erklärt.

"Wir kennen Raiola schon sehr gut, wir hatten auch einige Gespräche, deswegen überrascht uns die ein oder andere Aussage nicht", so der Lizenzspielerleiter im Sport1-'Doppelpass'. Der Star-Agent hatte zuletzt in spanischen Medien erneut mit einem millionenschweren Wechsel des Norwegers kokettiert. "Es gibt eine klare Vertragssituation, der Junge verhält sich einwandfrei und gibt jeden Tag im Training Gas", hält Kehl dagegen. "Er ist total bei der Sache, ich erlebe ihn jeden Tag und kann sagen, dass er sich komplett mit dem Verein identifiziert."

"Reden vom gehyptesten Stürmer weltweit"

Gleichzeitig herrsche auch beim BVB die Erkenntnis, dass die Spekulationen um Haaland nicht abebben werden, bis er den Klub eines Tages verlässt. "Wir wissen, dass wir vom gehyptesten Stürmer weltweit reden, dass die Spekulationen auch nicht aufhören werden und durch jedes kleine Zitat wieder zum Leben erweckt werden." Dennoch kann Kehl, designierter Nachfolger von Michael Zorc auf dem Posten des Sportdirektors in Dortmund, die Fans für den Augenblick beruhigen.

Haaland-Verbleib? "Gehe davon aus"

"Wir haben eine klare Vertragssituation, wir haben ein sehr gutes Gespräch mit Mino Raiola und seinem Vater gehabt. Die Dinge sind klar benannt, deswegen gehe ich davon aus, dass Erling Haaland in der nächsten Saison bei Borussia Dortmund spielt", erklärt der Ex-Profi und Kapitän der Schwarzgelben. Der Klub wolle in der neuen Saison wieder angreifen und erfolgreicher sein als in der laufenden Spielzeit. "Dafür brauchen wir einen Spieler wie Erling Haaland."

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
02.05.2021