Dynamo empfängt HSV

Kauczinski: "Uns erwartet eine der nominell stärksten Mannschaften der 2. Liga"

Kauczinski rechnet Dynamo durchaus Chancen aus. Foto: Pool/Robert Michael/Pool via Getty Images
Kauczinski rechnet Dynamo durchaus Chancen aus. Foto: Pool/Robert Michael/Pool via Getty Images

Dynamo Dresden empfängt am Montagabend im DFB-Pokal den Hamburger SV. Das Duell der beiden Traditionsklubs betrachten viele als eine der offensten Partien der ersten Hauptrunde. Der Zweitliga-Absteiger mit Trainer Markus Kauczinski weist die Favoritenrolle aber klar von sich.

"Uns erwartet eine der nominell stärksten Mannschaften der 2. Liga, die sowohl taktisch, körperlich als auch spielerisch auf einem sehr hohen Level agiert", zitiert die Hamburger Morgenpost den Übungsleiter. Der HSV habe mit Daniel Thioune einen guten neuen Chefcoach gewählt, zudem habe sich das Team mit den Verpflichtungen von Toni Leistner und Simon Terodde auf hohem Niveau verstärkt. "Aber natürlich rechnen wir uns was aus und glauben an unsere Chance weiterzukommen", sagt Kauczinski.

"Fans sind ein Glücksfall für uns"

Dafür soll nicht zuletzt die womöglich größte Kulisse im deutschen Fußball seit dem Frühjahr sorgen. Dynamo rechnet dem Vernehmen nach mit einer fünfstelligen Anzahl von Fans. "Wir sind alle total happy, dass sich das so umsetzen lässt. Die Fans sind ein Glücksfall für uns", weiß Kauczinski. Trotz des Abstiegs aus der zweiten Liga ist bei den Sachsen so etwas wie Euphorie zu spüren. Unter anderem, weil der groß angelegte Umbruch mit überzeugenden Transfers gelungen scheint.

"Stück für Stück zusammengewachsen"

"Die neue Mannschaft ist in der Vorbereitung Stück für Stück immer besser zusammengewachsen. Jetzt haben wir Bock auf die erste Pflichtspielaufgabe", sagt Kauczinski. Für den 50-Jährigen wird es das erste Pokalspiel mit Dynamo Dresden, das er erst im Dezember übernahm. Die Sachsen sind zuletzt nicht eben als Pokal-Spezialisten bekannt. Immerhin spricht ein gutes Omen für Kauczinski: Sein einziger Sieg als Trainer gegen den HSV gelang im DFB-Pokal 2012 mit dem Karlsruher SC.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
13.09.2020