Serie A

Karsdorp und Milinkovic-Savic: Juve plant Transfer-Doppelpack

Sergej Milinkovic-Savic soll bei Juve auf dem Wunschzettel stehen. Foto: Getty Images.
Sergej Milinkovic-Savic soll bei Juve auf dem Wunschzettel stehen. Foto: Getty Images.

Nach der durchwachsenen Hinrunde stellt Juventus Turin offenbar die Weichen für die Zukunft. Der italienische Rekordmeister soll die Transfers von Rick Karsdorp (AS Rom) und Sergej Milinkovic-Savic (Lazio) in Angriff nehmen.

Das berichtet die Gazzetta dello Sport. Das Duo soll seine Zelte bei Juventus Turin allerdings zeitversetzt aufschlagen. Demnach sei ein Transfer von Rechtsverteidiger Karsdorp für den Winter geplant, Mittelfeldspieler Milinkovic-Savic soll dagegen im Sommer 2023 verpflichtet werden.

Karsdorp in Rom vor dem Rauswurf?

Laut Spox ließe sich zumindest Karsdorps Transfer ohne größere Probleme realisieren. Der 27-jährige Niederländer kam beim 1:1-Remis der AS Rom gegen US Sassuolo am Mittwoch als Joker zum Einsatz und konnte offenbar keine Akzente setzen. "Heute standen für uns 16 Spieler auf dem Platz, mir hat die Einstellung von 15 davon gefallen. Der andere muss sich im Januar einen neuen Verein suchen", sagte Cheftrainer Jose Mourinho gemäß dem Portal und soll damit angeblich Karsdorp gemeint haben.

Über 100 Millionen Euro Ablöse für Milinkovic-Savic?

Milinkovic-Savic, der bis 2024 bei Lazio unter Vertrag steht und wettbewerbsübergreifend zwölf Scorerpunkte in 19 Saisonspielen sammelte, sei hingegen schwieriger zu bekommen. Vereinspräsident Claudio Lotito habe das Preisschild für den serbischen Nationalspieler, der 2015 für zwölf Millionen Euro vom KRC Genk verpflichtet worden war, auf 120 Millionen Euro beziffert, so Spox. Ob Juve eine solche Transfersumme stemmen könnte, erscheint ungewiss.

Florian Bajus  
13.11.2022