Chelsea-Profi

Medien: Kante verpasst WM in Katar

Kante verpasst offenbar die WM. Foto: Getty Images
Kante verpasst offenbar die WM. Foto: Getty Images

Frankreich tritt bei der WM in Katar, die in 37 Tagen beginnt, als Titelverteidiger an. Die Bleus haben mit nur einem Sieg in der UEFA Nations League gegen Dänemark, Kroatien und Österreich zuletzt keine Top-Form bewiesen. Didier Deschamps muss nun auch einen personellen Rückschlag verkraften.

Wie die französische Sportzeitung L'Equipe berichtet, wird N'Golo Kante das Turnier definitiv verpassen. Demnach habe der seit Wochen an einer Muskelverletzung leidende Mittelfeldmann vergangene Woche in der Reha beim FC Chelsea einen Rückschlag erlitten und bleibe nun nicht genügend Zeit, um fit zu werden. Nationaltrainer Deschamps hatte zuletzt bereits bei der Personalie Paul Pogba betont, dass er nur vollständig fitte Profis mitnehmen will, die vom ersten Gruppenspiel gegen Australien (22. November) an einsatzbereit sind.

Seit Mitte August außen vor

Während es beim Italien-Legionär Pogba von Juventus inzwischen danach aussieht, als könne er doch rechtzeitig wieder auf den Platz zurückkehren, ist die Hoffnung bei Kante wohl dahin. Der 31-Jährige fehlt bereits seit Mitte August beim FC Chelsea. Beim Titelgewinn in Russland im Sommer 2018 hatte Kante alle sieben Spiele Frankreichs in der Startelf mitgemacht, im Endspiel gegen Kroatien wurde er wegen Gelb-Rot-Gefahr nach 55 Minuten ausgewechselt. Im Mittelfeld des Titelverteidigers dürften nach aktueller Lage Eduardo Camavinga und Aurelien Tchouameni von Real Madrid, Mateo Guendouzi von Olympique Marseille, Pogba und Adrien Rabiot von Juventus sowie Youssouf Fofana von der AS Monaco die besten Chancen auf ein WM-Ticket haben. Deschamps gibt seinen Kader am 09. November bekannt.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
14.10.2022