Ex-Nationalspieler blüht in Monaco auf

Kann Volland das Stürmer-Problem der deutschen Nationalmannschaft lösen?

Kevin Volland ist der treffsicherste deutsche Stürmer in Europas Top-Ligen. Foto: Imago
Kevin Volland ist der treffsicherste deutsche Stürmer in Europas Top-Ligen. Foto: Imago

Der deutschen Nationalmannschaft fehlt seit dem Karriereende von Miroslav Klose ein gefährlicher Vollstrecker im Zentrum. Dabei stünde mit Kevin Volland ein Angreifer zur Verfügung, der seine Qualitäten zu Genüge unter Beweis gestellt hat.

Auf dem ersten Blick mag Kevin Volland unscheinbar wirken, jedoch steht der gebürtige Marktoberdorfer für Konstanz: In 144 Spielen für die TSG Hoffenheim lieferte er 75 Scorerpunkte (36 Tore, 39 Vorlagen) und in 148 Spielen im Trikot von Bayer Leverkusen war er an 82 Toren direkt beteiligt (50 Tore, 32 Vorlagen). Vor der Saison wechselte er für elf Millionen Euro zur AS Monaco - angesichts seiner fußballerischen Fähigkeiten fast schon ein Schnäppchen. Auch im Fürstentum bringt Volland seine Leistung, für die Mannschaft von Niko Kovac erzielte er in der Ligue 1 14 Tore und legte acht Treffer vor. Kovac empfahl Joachim Löw daher in einem Interview mit Sport1 im Februar, Volland mit zur Europameisterschaft zu nehmen: "Kevin ist der einzige deutsche typische Mittelstürmer. Er ist ein Stoßstürmer, der seinen Körper einbringen und viele Tore erzielen und vorbereiten kann."

Volland ist der treffsicherste deutsche Stürmer 

In Europas Top-Ligen gibt es derzeit keinen deutschen Stürmer, der häufiger zur Stelle war: Lars Stindl belegt etwa mit elf Toren Platz zwei, dahinter rangieren Thomas Müller und Max Kruse mit jeweils zehn Treffern. Und während Serge Gnabry (9 Tore) Platz fünf belegt, ist Timo Werner mit fünf Toren für den FC Chelsea nur auf dem geteilten neunten Platz zu finden. Will Löw zum Ende seiner Laufbahn als Bundestrainer eine erfolgreiche EM spielen, sollte er in Erwägung ziehen, Volland erstmals seit November 2016 für die deutsche Nationalmannschaft zu berufen.

Die deutschen Top-Torschützen in Europas Top-Ligen im Überblick

1) Kevin Volland (AS Monaco, 14 Tore)

2) Lars Stindl (Borussia Mönchengladbach, 11 Tore)

3) Thomas Müller (FC Bayern, 10 Tore)

3) Max Kruse (Union Berlin, 10 Tore)

5) Serge Gnabry (FC Bayern, 9 Tore)

6) Andre Hahn (FC Augsburg, 7 Tore)

6) Luca Waldschmidt (Benfica, 7 Tore)

6) Nils Petersen (SC Freiburg, 7 Tore)

9) Jonas Hofmann (Borussia Mönchengladbach, 5 Tore)

9) Timo Werner (FC Chelsea, 5 Tore)

 

(Angaben via transfermarkt.de)

Florian Bajus  
06.04.2021