Tabellenführer

Kann Union Meister werden? Das sagt Ballack

Ballack bewertet den Saisonstart von Union Berlin. Foto: Lars Baron/Getty Images
Ballack bewertet den Saisonstart von Union Berlin. Foto: Lars Baron/Getty Images

Union Berlin führt nach dem 7. Spieltag die Tabelle der Bundesliga an. Könnte es am Ende der Saison vielleicht sogar einen Überraschungsmeister geben? TV-Experte Michael Ballack meint: Ja!

Fünf Siege und zwei Remis holte Union Berlin bislang in der Bundesliga - eine starke Ausbeute. Von der Meisterschaft will in Köpenick aber noch niemand sprechen, höchstens träumen. "Im Fußball ist immer alles möglich, die Vergangenheit hat das gezeigt", sagte Michael Ballack nun in der Sport Bild, "ich habe das mit Kaiserslautern 1998 erlebt, als wir als Aufsteiger Meister wurden".

"Träumen ist erlaubt. Warum nicht?"

Der ehemalige Kapitän der deutschen Nationalmannschaft erklärte: "Man kann sich schon in einen Rausch spielen, der dich während der gesamten Saison trägt." Der Ex-Profi weiter: "Die Berliner haben in den vergangenen drei, vier Jahren mit ihren Möglichkeiten sehr gute Saisons gehabt, sie haben sich jedes Mal verbessert. Daran knüpfen sie an. Das setzt Kräfte frei. Vor allem, wenn man oben steht." Doch Ballack weiß auch: "Grundsätzlich wäre es vermessen, öffentlich von der Meisterschaft zu sprechen. Gerade bei einem so starken Gegner wie Bayern München, der die Bundesliga seit Jahren dominiert." Doch ganz absurd sind die Gedanken nicht. "Träumen ist erlaubt. Warum nicht?", so Ballack.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
21.09.2022