Bayerns Wunschstürmer

Kane-Poker: Hilft er selbst mit Gehaltsverzicht nach?

Die kurzfristige Zukunft von Kane bleibt offen. Foto: Getty Images
Die kurzfristige Zukunft von Kane bleibt offen. Foto: Getty Images

Der FC Bayern wartet weiter auf einen Durchbruch in den Verhandlungen um Harry Kane mit den Tottenham Hotspur. Der Torjäger selbst soll nun eine Deadline gesetzt haben, bis zu der der Transfer geklärt sein muss. Die Differenz bei der Ablösevorstellung fällt aber noch groß aus, die Rede ist von 20 bis 30 Millionen Euro. Könnte Kane sie selbst überbrücken helfen?

Die Bild-Zeitung bringt ein solches Szenario ins Spiel. Demnach könnte der 30-Jährige einen anteiligen Gehaltsverzicht erklären und das Gesamtpaket für den FC Bayern so erschwinglicher machen. Die Münchner wiederum könnten diese Einsparung in ein höheres Ablöseangebot ummünzen. Für den Kapitän der englischen Nationalmannschaft gäbe es dann mutmaßlich die Möglichkeit, über höhere Erfolgsprämien die entsprechenden Gelder doch noch einzustreichen. Bei einem kolportierten Jahresgehalt von 24 Millionen Euro über vier oder fünf Vertragsjahre könnte schnell eine beachtliche Summe zusammenkommen.

Thiago und Nagelsmann machten es vor

Auf den ersten Blick wirkt das Szenario stark konstruiert, es hat aber durchaus schon ähnliche Fälle gegeben. Das Boulevardblatt verweist etwa auf die Verpflichtungen von Thiago Alcantara im Sommer 2013 vom FC Barcelona und von Cheftrainer Julian Nagelsmann im Sommer 2021 von RB Leipzig. Beide verzichteten anteilig auf Gehälter, um den gewünschten Wechsel über die Bühne zu bringen. Ob das Szenario bei Kane überhaupt notwendig wird, ist freilich noch offen. Die Verantwortlichen des FC Bayern gelten als zuversichtlich, Tottenham in den Verhandlungen weichklopfen zu können. Dabei soll auch die Bereitschaft vorhanden sein, trotz des am Saisonende auslaufenden Vertrags bei der Ablöse die Schallmauer von 100 Millionen Euro zu durchbrechen. Sollte die Kane-Deadline tatsächlich gelten, bleiben noch zehn Tage Zeit, um den Mega-Deal festzuzurren.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
02.08.2023