SGE ist gefordert

Kamada hat Verständnis für Kostic und freut sich auf Zusammenspiel

In der vergangenen Saison waren Daichi Kamada (l.) und Filip Kostic an vielen Treffern der SGE beteiligt.
In der vergangenen Saison waren Daichi Kamada (l.) und Filip Kostic an vielen Treffern der SGE beteiligt. (Foto: imago)

Eine Wechselposse um Filip Kostic erhitze bei Eintracht Frankfurt zuletzt die Gemüter. Nun ist der Serbe wieder einsatzbereit. Das freut vor allem Teamkollege Daichi Kamada.

"Ich hoffe mit ihm so erfolgreich zusammenzuspielen wie in den vergangenen Jahren", freute sich der Japaner laut dem kicker über den Verbleib seines Mitspielers. Zwischenzeitlich stand bei Kostic ein Transfer zu Lazio Rom im Raum. Weil dieser nicht über die Bühne ging, fehlte der Flügelflitzer erst im Training, dann im Spieltags-Aufgebot gegen Arminia Bielefeld. Am Mittwoch entschuldigte sich der 28-Jährige via Instagram (fussball.news berichtete).

Der SGE stehen große Aufgaben bevor

"Es kann sein, dass man mal nicht hundertprozentig bei der Sache ist", setzte sich Kamada für Kostic ein und brachte Verständnis für dessen Situation auf. Auf ein gutes Zusammenspiel der beiden wird es in den nächsten Wochen auch ankommen. Mit zwei mageren Punkten steht Eintracht Frankfurt derzeit auf dem 14. Tabellenplatz. Zusätzlich beginnt für die Hessen nächste Woche die Gruppenphase in der Europa League. Große Aufgaben stehen also bevor, die nur als Team zu bewältigen sind.

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
09.09.2021