Stürmer der Stuttgarter im Fokus

Wahl zwischen VfB und Liverpool? Kalajdzic: "Schwere Entscheidung"

Kalajdzic besitzt beim VfB Stuttgart noch einen Zweijahresvertrag.
Kalajdzic besitzt beim VfB Stuttgart noch einen Zweijahresvertrag. Foto: Imago

Klopft der FC Liverpool an, kann so mancher Spieler schonmal ins Grübeln kommen. Auch Sasa Kalajdzic vom VfB Stuttgart würde es schwerfallen, den Reds abzusagen.

Beim VfB Stuttgart ist Sasa Kalajdzic derzeit der erfolgreichste Torjäger. Das dürfte sicherlich auch Begehrlichkeiten bei anderen Klubs wecken. Ob sich auch der FC Liverpool mit dem Österreicher befasst? Unklar. Würde die Truppe von Teammanager Jürgen Klopp dies machen, dürften die Chancen jedenfalls gut stehen.

Kalajdzic noch bis 2023 an den VfB gebunden

"Ich fühle mich rundum wohl beim VfB, aber das wäre wirklich eine schwere Entscheidung, weil ich Liverpool sehr mag", sagte der Angreifer gegenüber der Bild in Bezug auf ein potenzielles Angebot der Reds und begründete: "Dieser Verein ist für mich einfach was Besonderes. Als Kind habe ich das Champions-League-Finale von 2005 gesehen, als Liverpool gegen Milan ein 0:3 aufholte und gewann. Das hat mich gepackt." Beim VfB Stuttgart ist der Vertrag des 23-Jährigen indes noch bis Sommer 2023 datiert.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
12.03.2021

Feed