VfB-Stürmer schon doppelt erfolgreich

Kalajdzic: Ibra-Vergleich? "Das wäre frech"

Kalajdzic jubelte an beiden Spieltagen. Foto: Christian Kaspar-Bartke/Getty Images
Kalajdzic jubelte an beiden Spieltagen. Foto: Christian Kaspar-Bartke/Getty Images

Nicht der FC Bayern, Borussia Dortmund oder RB Leipzig führen die Bundesliga in Sachen Torschüsse nach zwei Spieltagen an. Sondern Aufsteiger VfB Stuttgart. 38 Mal haben die Schwaben abgefeuert. Acht Schüsse entfallen dabei auf Sasa Kalajdzic, der in seinen ersten beiden Bundesliga-Partien auch ins Schwarze traf.

Neben den etablierten Profis Andrej Kramaric, Emil Forsberg, Nils Petersen und Andre Silva ist dieses Kunststück gleich zwei VfB-Spielern gelungen, denn auch Silas Wamangituka hat in den beiden bisherigen Saisonspielen getroffen. Kalajdzic hat damit schon mehr Treffer erzielt als in der Vorsaison in Liga zwei. Wohlgemerkt fehlte der Österreicher da auch Monatelang mit einem Kreuzbandriss. Dennoch sieht der 23-Jährige bei sich schon eine Entwicklung im Vergleich zur Vorsaison. 

"Kurve zeigt nach oben"

"Ich habe mich von der Spielanlage, den körperlichen und fußballerischen Fähigkeiten gesteigert. Meine Kurve zeigt nach oben", sagt der Wiener gegenüber der Bild-Zeitung. Diese Kurve soll nicht allzu bald abflachen. "Ich finde, dass ich in allen Bereichen noch Luft nach oben habe", so Kalajdzic. Der Zwei-Meter-Mann besticht derweil nicht nur durch die Gefahr vor dem gegnerischen Kasten, sondern auch durch überraschende technische Beschlagenheit. Er ist keineswegs ein Mittelstürmer, der nur im Strafraum auf Futter wartet.

Vergleiche mit Ibra? "Das wäre frech"

Mit einigem Wohlwollen erkennen manche Beobachter in Kalajdzic gar einen Spielertypen, der Zlatan Ibrahimovic ähnele. Das ist aber für den ÖFB-Internationalen zuviel des Lobes. "Es gibt vielleicht gewisse Ähnlichkeiten. Aber ich kann mich mit diesem Spieler nicht vergleichen. Er hat eine unglaubliche Karriere hingelegt und legt sie immer noch hin." Der Schwede wird am Samstag 39 Jahre alt, ist immer noch Stammkraft bei der AC Mailand. Dagegen kann und will Kalajdzic noch gar nicht anstinken. "Das wäre frech", sagt der bescheidene VfB-Stürmer.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
01.10.2020