VfB-Knipser

Kalajdzic: Das habe ich Ortega nach seiner Glanztat gesagt

Kalajdzic biss sich an Ortega die Zähne aus.
Kalajdzic biss sich an Ortega die Zähne aus. Foto: Stuart Franklin/Getty Images

Der VfB Stuttgart verliert am Mittwochabend deutlich mit 0:3 bei Arminia Bielefeld. Dass auf der Alm nichts für die Stuttgarter zu holen war, hat die Arminia auch Torhüter Stefan Ortega zu verdanken.

Stefan Ortega ragte für Arminia Bielefeld gegen den VfB Stuttgart heraus und ließ vor allem VfB-Stürmer Sasa Kalajdzic verzweifeln. Für den Österreicher war am Schlussmann des Gegners kein Vorbeikommen. Mit einer Glanztat per Hacke vereitelte Ortega die vielversprechendste Chance. "Es tut immer gut, auch so einen Ball zu halten. Es war ein wichtiger Zeitpunkt, da nicht in Rückstand zu geraten", teilte der Keeper im Anschluss bei Sky mit und merkte an: "Es war schwer, weil Stuttgart eine richtig gute Mannschaft hat, die richtig guten Fußball spielt. Sie waren sehr druckvoll."

Lob für Ortega: "Mörderisch gehalten"

Kalajdzic habe Ortega nach seiner Glanztat Lob zugesprochen. "Ich habe ihm beim darauffolgenden Eckball gesagt, das er den mörderisch gehalten hat. Ich habe die Richtung vom Ball verändert und bei einem anderen Torhüter geht er vielleicht rein", so der Angreifer des VfB Stuttgart, der konstatierten musste: "Bei mir sollte es heute einfach nicht sein. Mund abwischen und Samstag weitermachen."

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
21.01.2021