Chelsea-Star

Havertz: "Bayern bleibt ein großer Favorit" auf Champions-League-Titel

Havertz weiß um die Stärken des FC Bayern.
Havertz weiß um die Stärken des FC Bayern. Foto: Imago

Kai Havertz erzielte in der vergangenen Champions-League-Saison im Finale das entscheidende Tor, das dem FC Chelsea zum 1:0-Sieg gegen Manchester City verhalf. Für die kommende Spielzeit sieht der deutsche Nationalspieler sein Team gut gerüstet. Doch auch der FC Bayern zähle für ihn zu den Favoriten.

Wer wird Champions-League-Sieger 2021/22? Geht es nach den Investitionen, dürfte wohl Paris Saint-Germain den Top-Favorit darstellen. "Aber Paris ist nicht unschlagbar oder der einzige Favorit", meinte Kai Havertz im Interview mit der Bild-Zeitung. "Wir haben allein hier in England Mannschaften, die brutal eingekauft haben. ManUnited, ManCity, Liverpool, Chelsea: Die Konkurrenz durch die englischen Teams in der Champions League ist sehr groß."

Havertz auf Konkurrenz neben dem FC Bayern "sehr gespannt"

Und auch den FC Bayern listete der Offensivspieler auf. "Sie sind immer gefährlich", so der frühere Profi von Bayer Leverkusen. Der 22-Jährige stellt klar: "Bayern bleibt ein großer Favorit, man darf sie nie abschreiben. Das Beispiel Chelsea zeigt, dass alles möglich ist. Wir sind richtig schlecht gestartet und haben am Ende die Champions League gewonnen." Er selbst sei "sehr gespannt, wie sich verschiedene Mannschaft, u.a. die Bayern mit Julian Nagelsmann, machen werden". Vor seinem Wechsel 2020 von Leverkusen zu Chelsea wurde Havertz selbst mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Ein Transfer kam bekanntlich nicht zustande.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
21.08.2021