Coronakrise

Lahmer Transfermarkt? Kaenzig: Sancho-Transfer "kann alles anstoßen"

Jadon Sancho ist einer der Topstars von Borussia Dortmund.
Jadon Sancho ist einer der Topstars von Borussia Dortmund. Foto: Imago

Viele Klubbosse erwarten einen zähen Sommer ohne große Transfers. Ilja Kaenzig, Klubchef des VfL Bochum, hat dazu eine andere Meinung - und sieht in Borussia Dortmund einen Schlüssel.

Ob es nun die neuen Finanz-Kennzahlen der DFL oder viele Klubbosse sind: Aktuell deutet wenig auf einen spektakulären Transfersommer in der Bundesliga hin. Die Coronakrise hat die Umsätze halbiert und die Verluste steigen lassen. Ilja Kaenzig, der seit rund 25 Jahren im Profi-Geschäft mitmischt, hält dabei vieles für einen öffentlichkeitswirksamen Poker.

Wird Sancho den Transfermarkt anschieben?

Der Klubchef des VfL Bochum vermutete bei Sport Bild: "Es ist wahrscheinlich mehr Geld im Markt, als momentan dargestellt wird." Sein Blick richtete sich dabei vor allem in den Ruhrpott zu Borussia Dortmund, die einige hochinteressante Talente in den eigenen Reihen wissen: "Es reicht ein Funke, um alles anzustoßen. Das kann zum Beispiel ein Sancho-Transfer sein." Jadon Sancho ist noch bis 2023 gebunden, er soll den Klub für rund 90 bis 95 Millionen Euro verlassen dürfen.

Florian Bolker  
02.06.2021