Aufstiegskandidat?

Ist der Club nur eine Mannschaft für das Tabellen-Mittelfeld?

Robin Hack besitzt einen Marktwert von 3,5 Millionen Euro.
Robin Hack besitzt einen Marktwert von 3,5 Millionen Euro. Foto: Getty

Nach nur einem Sieg aus fünf Ligapartien kommt die Frage auf, wie qualitativ hochwertig der Kader des Clubs bestückt ist. Understatement sollte man dabei den Funkionären des 1. FC Nürnberg nicht durchgehen lassen.

Sportchef Dieter Hecking betonte unlängst im Interview mit dem kicker, dass er mit einem Platz im gesicherten Tabellen-Mittelfeld am Saisonende sehr zufrieden wäre. Regionale Berichterstatter beginnen bereits, um Verständnis für diese Position zu werben. Schließlich habe der neue Trainer Robert Klauß eine Mannschaft übernommen, die in der vergangenen Saison erst in letzter Minute dem Abstieg in die 3. Liga entronnen war. Gegen die Zielsetzung Platz im Tabellen-Mittelfeld sind allerdings formale Fakten entgegenzuhalten. Ganz abgesehen davon, dass der 1. FC Nürnberg als einstiger deutscher Rekordmeister immer den Anspruch haben sollte, in die erste Liga aufzusteigen.

Marktwert von 21,73 Millionen Euro

Laut transfermarkt.de ist die Mannschaft des Clubs mit einem Marktwert von 21,73 Millionen Euro die fünftwertvollste der 2. Bundesliga. Mit diesem Team nur nichts mit dem Abstieg zu tun haben zu wollen, wirkt da doch etwas deplatziert als Zielsetzung.

Mit 29 Spielern im Kader hat der Club zudem die dritthöchste Anzahl an Profis in Liga 2. Trainer Klauß hat demnach formal zahlreiche Alternativen, um den Konkurrenzkampf anzufachen und die Spieler topfit in eine Partie zu schicken.

Und: Mit einem Altersschnitt von 25,8 Jahren weisen die Franken formal eine ideale Mischung aus Routiniers und Talenten auf, um höhere Ziele anzugehen. Acht Teams in der 2. Liga besitzen einen höheren Altersdurchschnitt, neun einen niedrigeren. Hinzu kommt, dass nahezu jeder Spieler Bundesliga-Erfahrung besitzt oder auf eine hohe Anzahl an Spielen in der 2. Liga kommt.

So kann man den Eindruck gewinnen, dass derzeit besonders die Funktionäre des Clubs Druck von Newcomer-Coach Klauß und dem Team fernhalten wollen. Denn formal kann man den 1. FC Nürnberg durchaus als Aufstiegskandidaten bezeichnen.

Profile picture for user Daniel Michel
Daniel Michel  
26.10.2020