DFB-Star sorgt für Lacher

Ist das wirklich Agüero? Kroos witzelt über Statue für Ex-City-Star

Toni Kroos hat sich auf Twitter einen Scherz erlaubt. Foto: Getty Images.
Toni Kroos hat sich auf Twitter einen Scherz erlaubt. Foto: Getty Images.

Sergio Agüero wurde von Manchester City mit einer Statue gewürdigt, die allerdings Toni Kroos zum Verwechseln ähnlich sieht. Das blieb auch dem deutschen Nationalspieler nicht verborgen.

Mit seinem Abschied zum FC Barcelona endete vor einem Jahr eine Ära. Sergio Agüero schrieb von 2011 bis 2021 Geschichte bei Manchester City, 260 Tore in 390 Pflichtspielen machen ihn mit großem Abstand zum Rekordtorschützen der Skyblues. Unvergessen ist der Treffer am 38. Spieltag der Saison 2011/12, als Agüero in der vierten Minute der Nachspielzeit das 3:2 gegen die Queens Park Rangers erzielte und die erste Meisterschaft seit 1968 besiegelte.

Statue erinnert an Kroos

 

 

Für seine Verdienste wurde Agüero mit einer Statue gewürdigt, die vor dem Etihad Stadium platziert wurde. Viele Kommentare auf Twitter wiesen darauf hin, dass die Statue allerdings auch Ähnlichkeiten mit Toni Kroos aufweist, der City kürzlich mit Real Madrid im Halbfinale der Champions League geschlagen hat. Der deutsche Nationalspieler bekam Wind von den vielen Scherzen und nahm selbst daran teil, als er ein Bild der Statue teilte und auf den Kommentar "Sergio ist hier" mit: "Sicher?" antwortete. Mit Agüero selbst hat Kroos keine optischen Ähnlichkeiten, dafür aber umso mehr mit seiner Statue, die vermutlich auch in Madrid einen angemessenen Platz finden könnte.

Florian Bajus  
14.05.2022