Erster Assist

Ist da Costa endlich bei Mainz 05 angekommen? "Ich versuche, den Schwung mitzunehmen"

Danny da Costa feierte mit Mainz 05 den vierten Auswärtssieg der Saison. Foto: Getty Images.
Danny da Costa feierte mit Mainz 05 den vierten Auswärtssieg der Saison. Foto: Getty Images.

Im Januar 2021 wurde Danny da Costa das erste Mal von Eintracht Frankfurt in Richtung Mainz verliehen. Nach dem Leih-Ende fünf Monate später verpflichtete der FSV den 29-Jährigen vor dieser Saison fest. Glänzen konnte der Verteidiger in den seltensten Fällen, Bo Svensson setzte ihn bisher erst vier Mal ein. Doch beim Spiel gegen Werder Bremen zeigte er seine Klasse. 

Der FSV Mainz 05 gewann mit 2:0 gegen Werder Bremen. Danny da Costa stand von Beginn an auf dem Rasen und legte Marcus Ingvartsen den ersten Treffer des Spieles mustergültig auf. "Es ist auf jeden Fall ein Erfolgserlebnis, auf dem Platz zu stehen, mit der Mannschaft zu gewinnen und man hat seinen Teil dazu beigetragen. Das tut immer gut", so der 29-Jährige zum kicker. 

da Costa auch Option gegen Lübeck und Köln? 

Zu seinem ersten Startelf-Einsatz der Saison kam er, weil Silvan Widmer aufgrund eines Muskelfaserrisses weiter ausfällt. Dadurch könnte der Verteidiger auch im DFB-Pokal gegen den VfB Lübeck eine Rolle für die Anfangsformation spielen. 

Gegen Bremen verbuchte Mainz 05 den vierten Auswärtssieg. "Es zeichnet uns aus, dass wir trotz krankheits- oder verletzungsbedingter Rückschläge immer in der Lage sind, eine sehr gute Truppe auf den Platz zu bringen, in der jeder für den anderen da ist. Es war ein schönes Gefühl", gab da Costa im Magazin an. 

Profile picture for user Magdalena Schwaiger
Magdalena Schwaiger  
16.10.2022