Everton-Coach bezieht Stellung

Isco? Ancelotti: "Ist ein Gerücht der Presse und der Medien"

Spielt bei den Königlichen keine große Rolle: Isco.
Spielt bei den Königlichen keine große Rolle: Isco. Foto: Imago Images

Offensivspieler Isco Alarcon könnte Real Madrid wohl schon bald verlassen. Der Spanier, der bei den Blancos noch einen Vertrag bis 2022 besitzt, wird derzeit mit einem möglichen Wechsel zu seinem Ex-Trainer Carlo Ancelotti und dem FC Everton ins Gespräch gebracht.

Bei Real Madrid nimmt Isco unter Cheftrainer Zinedine Zidane lediglich eine Reservistenrolle ein. Der 28-Jährige kam in der laufenden Saison erst in sieben Pflichtspielen 285 Minuten zum Einsatz. Dem Vernehmen nach planen die Königlichen einen Verkauf des Mittelfeldspielers. Und mit dem FC Everton soll es Medienberichten zufolge einen Kaufkandidaten geben. Oder ist alles nur heiße Luft?

Ancelotti über Isco: "Er ist fantastisch"

"Isco ist ein Gerücht der Presse und der Medien. Von unserer Seite ist nichts nach außen gedrungen", stellte Carlo Ancelotti, Trainer der 'Toffees', auf einer Pressekonferenz klar. Der Italiener war von 2013 bis 2015 Coach der Königlichen und kennt daher auch Isco, doch "aktuell sprechen wir nicht über den Transfermarkt", so Ancelotti, der weiter betonte: "Natürlich war er mein Spieler bei Real Madrid und er ist fantastisch, doch er ist eben Profi von Real Madrid."

 
Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
23.11.2020