Zu viele Profis auf der Suche

Interne Kritik: Nur fünf Bayern-Spieler in "Triple-Form"

An Müller liegt es nicht. Foto: Lars Baron/Getty Images
An Müller liegt es nicht. Foto: Lars Baron/Getty Images

Die erste Niederlage nach einer Zwei-Tore-Führung seit 2011 hat die Stimmung beim FC Bayern gedämmt. Zwar bleiben die Münchner aktuell an der Bundesliga-Spitze, von der Bestform des Kalenderjahrs 2020 scheinen sie aber weit entfernt. Intern wächst wohl Kritik am Formstand einzelner Spieler.

Dies berichtet Sport Bild. Demnach gelten beim Rekordmeister aktuell nur fünf Profis in "Triple-Form". Gemeint sind dem Bericht zufolge Torhüter Manuel Neuer, die Mittelfeldmänner Joshua Kimmich und Thomas Müller, sowie die Angreifer Kingsley Coman und, selbstverständlich, Robert Lewandowski. Die Abwesenheit eines Abwehrspielers in dieser Auflistung verwundert nicht, immerhin kassiert der FC Bayern in der laufenden Saison ungewöhnlich viele Gegentore, bei denen Neuer zumeist keinerlei Schuld trifft.

"Schwerer, eine Gänsehaut zu erzeugen"

Über die Gründe für die Formschwäche vieler Spieler bei den Münchnern lässt sich derweil wohl nur spekulieren. Es sei "schwerer, eine Gänsehaut zu erzeugen", zitiert das Magazin einen namentlich nicht genannten Bayern-Profi. Eine gewisse Sattheit wäre nach den unglaublichen Erfolgen des Vorjahres womöglich nur nachvollziehbar. Zumal sich die Mannschaft in Abwesenheit von Fans selbst so hoch pushen musste, dass dieses Niveau an Motivation kaum aufrecht zu erhalten war.

"Es bräuchte eigentlich auch eine extreme Entspannung"

Ein weiterer Ansatzpunkt ist die enorme Belastung, die das Team von Hansi Flick seit Monaten über sich ergehen lassen muss. "Nach einer enormen Anspannung bräuchte es eigentlich auch eine extreme Entspannung, beziehungsweise die Möglichkeit, sich ungestört auf andere Dinge zu konzentrieren“, sagt Oliver Schmidtlein. Der ehemalige Fitnesstrainer der Bayern und des DFB-Teams arbeitet heute als privater Coach in München. Der Terminkalender des Rekordmeisters bleibt aber bis Saisonende prall gefüllt, sofern das Team nicht vorzeitig aus Wettbewerben ausscheiden sollte.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
13.01.2021