Borussia Mönchengladbach

Interesse von United? Sommer soll Red Devils abgesagt haben

Yann Sommer hat Manchester United offenbar abgesagt. Foto: Getty Images.
Yann Sommer hat Manchester United offenbar abgesagt. Foto: Getty Images.

Um Yann Sommer ranken sich angesichts seines 2023 auslaufenden Vertrages bei Borussia Mönchengladbach zahlreiche Wechselgerüchte. Manchester United soll in den Gedanken des Keepers aber keine Rolle spielen.

Dies will Sky Sport erfahren haben. Dem Pay-TV-Sender zufolge habe Yann Sommer Manchester United abgesagt, da er nicht den Platz als Ersatztorhüter hinter David de Gea einnehmen wolle. Allerdings sei dies nicht gleichbedeutend mit einer Vertragsverlängerung bei Borussia Mönchengladbach. Wie es heißt, wolle Sommer zunächst abwarten, bevor er eine Entscheidung trifft.

Nächste Absage: Sommers Zukunft bleibt ungewiss

Zuvor wurde der Schweizer auch mit OGC Nizza in Verbindung gebracht, doch auch dem französischen Erstligisten soll Sommer abgesagt haben. Der 33-Jährige steht seit 2014 in Mönchengladbach unter Vertrag, Cheftrainer Daniel Farke bekräftigte indes mehrfach, er werde unabhängig von einer Vertragsverlängerung in dieser Saison auf ihn setzen. 

Florian Bajus  
22.08.2022