Innenverteidiger

Inter wartet auf Angebot: Wann legt PSG für Skriniar nach?

Skriniar steht bei PSG im Fokus. Foto: Marco Luzzani/Getty Images
Skriniar steht bei PSG im Fokus. Foto: Marco Luzzani/Getty Images

Paris Saint-Germain würde für die Innenverteidigung gerne Milan Skriniar von Inter Mailand verpflichten. Erfolgreich waren die Franzosen mit ihren bisherigen Offerten für den Slowaken allerdings nicht. Ob sich das noch ändert?

Bei Paris Saint-Germain könnte in der neuen Saison eine veränderte Innenverteidigung auf dem Spielfeld stehen. Presnel Kimpembe soll vom FC Chelsea umgarnt werden, PSG offenbar bei einer passenden Offerte zu einem Verkauf des französischen Nationalspielers bereit sein. Wird der 26-Jährige verkauft, könnte Milan Skriniar auf ihn folgen.

PSG müsste wohl 70 Mio. Euro zahlen

Das Problem: Bislang gewährt Inter Mailand Skriniar keine Freigabe - weil PSG die Forderungen bislang nicht erfüllen konnte. PSG hatte zunächst angeblich nur 50 Millionen Euro geboten, zwischenzeitlich sind schon drei weitere Angebote gefolgt. Das bisher letzte beinhaltete dem Vernehmen nach auch die Transferrechte an Julian Draxler, die Inter dankend abgelehnt haben soll (fussball.news berichtete). Nun vermeldet Sky Sport Italia, dass Inter auf eine fünfte Offerte wartet. Die Ablösesumme soll sich bei ungefähr 70 Millionen Euro einpendeln.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
18.07.2022