Verbleib statt Wechsel

Inter und Lautaro nähern sich an: Verlängerung steht kurz bevor

Lautaro Martinez wird weiterhin für Inter Mailand spielen. Foto: Imago.
Lautaro Martinez wird weiterhin für Inter Mailand spielen. Foto: Imago.

Aufgrund der wirtschaftlich komplizierten Situation von Inter Mailand wurde über einen Verkauf von Lautaro Martinez spekuliert. Allerdings soll der Stürmer bei den Nerazzurri einen neuen Vertrag erhalten.

Das vermeldet Gianluca Di Marzio. Demnach befinden sich die Gespräche zwischen Inter Mailand und Lautaro Martinez bezüglich einer Vertragsverlängerung auf gutem Wege. Wie es heißt, soll der argentinische Stürmer für fünf weitere Jahre unterschreiben. Der 23-Jährige spielt seit 2018 für den amtierenden italienischen Meister und steht derzeit bis 2023 unter Vertrag. 

Martinez bleibt - anders als Lukaku und Hakimi

 

 

 

 

Nach Gerüchten über einen Wechsel zum FC Barcelona wurden zuletzt der FC Arsenal und Tottenham Hotspur als mögliche Interessenten für Martinez gehandelt. Dessen Berater erläuterte kürzlich jedoch, der Angreifer wolle bei Inter bleiben. Laut Gianluca Di Marzio könnten sich beide Parteien binnen weniger Tage endgültig auf das neue Arbeitspapier einigen. Somit würde Inter einen Leistungsträger halten, nachdem aufgrund des von den Klubbesitzern verordneten Sparkurses Romelu Lukaku (für 115 Millionen Euro zu Chelsea) und Achraf Hakimi (für 60 Millionen Euro zu Paris St. Germain) verkauft werden mussten.

Florian Bajus  
18.08.2021