Neuzugang bei Hannover

"Immer der schlauste Spieler auf dem Platz": Was Evina von Müller lernte

Evina kam 2018 zu zwei Einsätzen für die Bayern-Profis. Foto: Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images
Evina kam 2018 zu zwei Einsätzen für die Bayern-Profis. Foto: Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images

Hannover 96 hat einen Neuzugang verpflichtet, der bereits mit Mats Hummels, Joshua Kimmich, Robert Lewandowski oder Thomas Müller auf dem Platz stand. Franck Evina bekam 2018 als Jungspund beim FC Bayern zwei Einsätze. Die Zeit auf dem Trainingsplatz brachte ihn aber wohl mindestens genauso viel weiter.

Vor allem Müller nahm sich seinerzeit wohl des Kameruners an, der sich zur neuen Saison von der zweiten Mannschaft der Münchner nach Niedersachsen verabschiedet hat. "Ich habe, was die Offensive angeht, immer viele Tipps von Thomas bekommen. Er ist immer der schlauste Spieler auf dem Platz gewesen", zitiert die Bild-Zeitung Evina. Müllers Bewegungen in der Offensive sind zwar bisweilen unorthodox, vor allem aber ungemein effektiv. Wenn sich der Hannover-Neuzugang auch nur ein bisschen davon abgucken konnte, lohnt sich der Transfer sicherlich.

"Der unbedingte Wille, ein Tor zu machen"

Bei H96 hoffen sie außerdem wohl darauf, dass Evina das vielzitierte Bayern-Gen mitbringt. "Die größte Lehre, die ich, auch von Thomas Müller, mitgenommen habe, ist der unbedingte Wille, ein Tor zu machen", bestätigt der Flügelspieler. Für den 20-Jährigen ist es der zweite Anlauf in Liga zwei. 2018/19 spielte er auf Leihbasis bei Holstein Kiel, konnte sich aber nicht durchsetzen. Zuletzt war er an den KFC Uerdingen ausgeliehen und machte in der 3. Liga mit fünf Treffern und sechs Vorlagen auf sich aufmerksam.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
21.08.2020