Deutscher Klassiker

Hyballa: "FC Bayern gegen BVB war Power, gegen Leipzig: Feinkost"

Im ZDF-Sportstudio: Taktik-Experte Peter Hyballa bei seiner Analyse.
Im ZDF-Sportstudio: Taktik-Experte Peter Hyballa bei seiner Analyse. (Foto: imago)

ZDF-Experte Peter Hyballa, seit vergangenem Mittwoch Cheftrainer von Wisla Krakau, analysierte wie gewohnt das Samstagabend-Spiel. Dabei fiel ihm auf, dass München gegen Leipzig taktisch einiges mehr zu bieten hatte, als München gegen Dortmund.

Hyballa ist in Fachkreisen als Taktik-Fuchs bekannt, analysiert deshalb für das ZDF-Sportstudio ab und an die Abendspiele, erklärt den Taktik-Nerds entscheidende Spielszenen. Dies tat er auch am gestrigen Abend nach der Begegnung FC Bayern München gegen RB Leipzig, wo er beim packenden 3:3 einiges aufzuarbeiten hatte. Im Vergleich zum Spiel des Rekordmeisters gegen Borussia Dortmund (3:2) vor ein paar Wochen, sagte Hyballa: "Dortmund gegen Bayern war Power, Bayern gegen Leipzig dagegen Feinkostladen."

Hat Leipzig dem BVB den Rang abgelaufen?

Damit befeuert der 45-Jährige - womöglich unbewusst - die Diskussion, dass ein neues Duell den Namen als "deutscher Klassiker" verdiene. Weil der FC Bayern München in den direkten Aufeinandertreffen mit Borussia Dortmund zuletzt meist klar die Oberhand behalten hatte, gab es gegen RB Leipzig im Vergleich stets packende, engere Begegnungen - so der Tenor der Diskussion. Hat Leipzig dem BVB den Rang abgelaufen? Schwarz-gelber Vorteil: In Sachen Traditions-Duell wird Dortmund auf lange Zeit die Nase vorn haben.

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
06.12.2020

Feed