Karriereende aufgeschoben?

Huntelaar über möglichen Schalke-Verbleib: "Man weiß ja nie ..."

Klaas-Jan Huntelaar hat bei Schalke 04 wieder Lust auf mehr bekommen.
Klaas-Jan Huntelaar hat bei Schalke 04 wieder Lust auf mehr bekommen. (Foto: imago)

Als Klaas-Jan Huntelaar noch in Amsterdam kickte, visierte der 37-Jährige sein Karriereende für Sommer 2021 an. Doch nun, nach dem Wechsel zum FC Schalke 04, scheinen die aktiven Zukunftspläne noch über den kommenden Sommer hinauszugehen.

"Das mit dem Karriere-Ende habe ich bei Ajax gesagt, jetzt ist in meinem Kopf nur die aktuelle Situation", wird Huntelaar im kicker aus einer Gesprächsrunde nach dem Training am Mittwoch zitiert. "Man weiß ja nie ...", ließ der Holländer ein Verbleib und damit eine weitere Saison bei Schalke offen.

Huntelaar fühlt sich "körperlich sehr gut"

Am vergangenen Wochenende knipste Huntelaar für die Königsblauen, konnte die 1:2-Niederlage gegen Bayer Leverkusen aber nicht abwenden. Fit genug fühlte sich der Angreifer danach jedenfalls. "Alles in Ordnung, ich habe mich körperlich sehr gut gefühlt." Alles läuft drauf hinaus, dass der FC Schalke 04 in der nächsten Spielzeit in der 2. Bundesliga spielen wird. Vielleicht dann auch wieder mit dem "Hunter".

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
07.04.2021

Feed