Lob vom Keeper

Heuer Fernandes: "Man hat gesehen, dass jeder den Sieg wollte"

Heuer Fernandes war mit der Teamleistung am Samstag zufrieden. Foto: Leonhard Simon/Getty Images
Heuer Fernandes war mit der Teamleistung am Samstag zufrieden. Foto: Leonhard Simon/Getty Images

Der HSV setzte sich am Samstag in der 2. Bundesliga knapp mit 1:0 gegen den 1. FC Heidenheim durch. Torhüter Daniel Heuer Fernandes lobt den Auftritt seiner Mannschaft.

Robert Glatzel hatte für den HSV in der 42. Minute getroffen, ließen die Hausherren im Volksparkstadion gegen den 1. FC Heidenheim ansonsten nichts anbrennen. "In der ersten Hälfte hatten wir Super-Kontrolle auf das Spiel, viel Energie auf dem Platz, haben jeden zweiten Ball erobert. Das war schon sehr gut", wird Daniel Heuer Fernandes von der Bild-Zeitung zitiert.

Walter hebt Willensstärke des Teams hervor

Der Schlussmann der Rothosen betont: "Wir hatten es uns vorgenommen, von Anfang bis Ende hoch konzentriert zu sein und in unsere Abläufe zu kommen. Man hat gesehen, dass jeder den Sieg wollte." Und auch Cheftrainer Tim Walter bewertet den Auftritt positiv. "Insgesamt hat mir der Auftritt meiner Mannschaft gut gefallen, wir hätten das Ding aber früher klarmachen können. Doch die Jungs haben alles reingeworfen, und genau das benötigen wir in solchen Spielen. Das Team und die Fans haben den Heimsieg mit viel Willensstärke gemeinsam eingefahren", so der Übungsleiter des HSV.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
08.08.2022