Bayer dreht das Spiel

Hradecky: "Am Anfang habe ich schon gezittert"

Bayer-Keeper Lukas Hradecky verhindert das 0:2 gegen Eintracht-Stürmer Andre Silva. Foto: Imago

Bayer Leverkusen drehte gegen Eintracht im DFB-Pokal das Spiel, machte aus einem 0:1 ein 4:1. Keeper Lukas Hradecky sprach im Anschluss über die schwierige Partie.

Schon nach sechs Minuten musste Bayers Torhüter Lukas Hradecky gegen Eintracht Frankfurt das erste Mal hinter sich greifen. Die Hessen spielten sich zu Beginn in einen regelrechten Rausch. "Am Anfang habe ich schon gezittert, da hätte es fast 2:0 gestanden für die Eintracht", gestand der Finne nach dem Spiel auf Sky

"Jagen" in Unterzahl

Der 30-Jährige wusste, dass es gerade zum Schluss nach dem Platzverweis gegen Verteidiger Jonathan Tah nicht einfach wurde: "Pokalspiel ist Pokalspiel. Da spart man nichts. Natürlich muss man die zwei-Tore-Führung jagen." Bayer Leverkusen erhöhte dann aber sogar in Unterzahl auf 4:1 und zog ins Achtelfinale des DFB-Pokals ein.

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
13.01.2021