0:1-Niederlage gegen FC

Horn: "Geht einem tierisch auf die Nerven!"

FC-Keeper Timo Horn ärgerte sich über die Niederlage gegen Stuttgart. Foto: Imago

Die Kölner stecken weiter im Abstiegskampf. Die 0:1-Niederlage gegen den VfB Stuttgart verschärft die Situation bei den Rheinländern. Der Frust war im Anschluss groß.

Dass der 1. FC Köln ausgerechnet durch einen Standard gegen den VfB Stuttgart das Tor des Tages kassierte, sorgte für großen Ärger. "Es geht einem natürlich extrem auf die Nerven, dass die Stuttgarter die drei Punkte mitnehmen können", erklärte FC-Keeper Timo Horn nach dem Spiel auf Sky.

"Hätten näher an die Konkurrenz springen können"

Statt dem Befreiungsschlag im Abstiegskampf erfolgte für den 1. FC Köln nun der nächste Rückschlag. "Wir hätten näher an die Konkurrenz springen können, das war unser großes Ziel vor dem Spiel. Das hat nicht funktioniert, weil wir nicht genügend nach vorne investiert haben", so Horn weiter.

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
20.02.2021