Bayer als Tabellenführer

Tordifferenz! Hofmann denkt schon an die Abschlusstabelle

Jonas Hofmann trug sich in die Torschützenliste ein. Foto: Getty
Jonas Hofmann trug sich in die Torschützenliste ein. Foto: Getty

Bayer 04 Leverkusen fertigt den SV Darmstadt 98 mit 5:1 ab und unterstreicht damit immer mehr seine Titelambitionen.

1:1 zur Pause

Zur Halbzeit stand es noch 1:1, Darmstadt hatte durch Oscar Vilhelmsson (25.) die Führung von Bayer-Stürmer Victor Boniface (21.) egalisiert. Im 2. Durchgang dann zog die Werkself das Tempo an, Exequiel Palacios (49.), wiederum Boniface (61.) sowie Jonas Hofmann (67.) und Adam Hlozek (83.) machten den Sieg der Gastgeber perfekt.

Hofmann: "Wenn du 5:1 führst, macht es noch mehr Spaß"

Im Anschluss erklärte Flügelstürmer Jonas Hofmann den neuen Torhunger der Werkself wie folgt bei Sky: "Man will immer mehr. Ich bin auch so gestrickt: Wenn ich das erste Tor habe, will ich das zweite und dann das dritte. Auch wenn es 5:1 steht, wollen wir weiter Gas geben. Wenn du 5:1 führst, macht es noch mehr Spaß, da es dann entschieden ist. Dann kommt noch mehr Spielfreude zum Tragen. Das ist das, was der Trainer fordert, dann nicht weniger Gas zu geben. Man hat schon häufiger gesehen, dass am Ende der Saison die Tordifferenz entscheidend ist und daher muss man immer weiter Gas geben.“

Wie bitte? Tordifferenz! Jonas Hofmann denkt also schon an die Abschlusstabelle - und immer mehr Experten und Fans handeln Leverkusen als Titelkandidaten. Nach der Länderspielpause geht es für Leverkusen - wie passend - zu Meister Bayern München.

Profile picture for user Daniel Michel
Daniel Michel  
02.09.2023