Gladbach-Star spricht

Hofmann: "Natürlich beschäftige ich mich damit, wenn Bayern Interesse zeigt"

Hofmann (l.) kommentiert die Gerüchte um einen Bayern-Wechsel.
Hofmann (l.) kommentiert die Gerüchte um einen Bayern-Wechsel. Foto: Imago

Um Jonas Hofmann kursierten gegen Ende der Transferperiode Gerüchte, der FC Bayern würde an seiner Verpflichtung arbeiten. Allerdings blieb der Offensivspieler letztlich bei Borussia Mönchengladbach, nachdem Manager Max Eberl öffentlich den Verbleib bestätigte. Nun äußert sich der deutsche Nationalspieler zu den Wechselspekulationen.

Was wohl zwischen dem FC Bayern und Jonas Hofmann lief? Angeblich hätte Julian Nagelsmann den 29-jährigen Profi von Borussia Mönchengladbach in dieser Saison gerne in seinen eigenen Reihen gehabt, gekommen ist es jedoch bekanntlich anders. "Ich hatte tagelang enorm viele Nachrichten auf dem Handy. Es hat ständig geklingelt. Ich habe das dann zwischendurch mal bei Seite gelegt", sagte Hofmann gegenüber Sport1 nun in Bezug auf die Bayern-Gerüchte.

Hofmann geht offen mit Gerüchten um

Er selbst sei aber "ein entspannter und lockerer Typ und lasse alles auf mich zukommen". Der dreifache deutsche Nationalspieler stellte klar: "Ich finde zudem, dass es völlig legitim ist, dass man sich im Berufsleben nach Veränderungen umschaut. Das macht doch jeder so. Sie als Reporter genauso wie wir Fußballer und natürlich beschäftige ich mich damit, wenn der FC Bayern Interesse an mir zeigt."

Wechsel durchaus möglich

Sein Kontrakt bei Borussia Mönchengladbach läuft noch bis 2023, schloss er einen baldigen Wechsel dennoch nicht aus: "Ich kann mir einen Wechsel vorstellen, klar. Ich finde auch, dass es eine Bestätigung für meine Arbeit ist, wenn ich mit solchen großen Vereinen in Verbindung gebracht werde." Für ihn sei das "eine Ehre". Sollte er einen Abgang vollziehen, müsse dies aber Sinn ergeben, so Hofmann.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
02.09.2021