Napoli-Star

Höheres Gehalt: Bayern zieht bei Kim an ManUnited vorbei

Kim war ein wichtiger Baustein der Meistermannschaft von Neapel. Foto: Getty Images
Kim war ein wichtiger Baustein der Meistermannschaft von Neapel. Foto: Getty Images

Der FC Bayern muss mit dem Gedanken spielen, Lucas Hernandez und Benjamin Pavard im Sommer abzugeben. Beide Franzosen stehen nur noch ein Jahr unter Vertrag, somit gibt es letztmalig die Chance auf eine hohe Ablösesumme. Einen Ersatz für Hernandez scheinen die Münchner dabei schon ausgemacht zu haben: Von der SSC Neapel soll Min-jae Kim zum Rekordmeister kommen.

Übereinstimmende Medienberichte sehen die Bayern beim Nationalspieler von Südkorea am Donnerstag eindeutig in der Pole Position, was einen Transfer anbelangt. Dass der 26-Jährige seine Top-Saison mit der Meisterin der Serie A mit einem Wechsel vergolden will, gilt als gesichert. Bisher schien aber eindeutig die englische Premier League das Ziel zu sein, genauer gesagt Manchester United. Wie aber die renommierte Zeitung Gazzetta dello Sport berichtet, hat das Transfer-Pressing aus München funktioniert. Demnach seien die Verantwortlichen mit ihrem Gehaltsangebot an Kim an den Red Devils vorbeigezogen.

Kontert ManUnited?

Der Koreaner kann sich offenbar beide Wechseloptionen gut vorstellen: Die Premier League ist derzeit das Nonplusultra unter den großen Ligen, bei Bayern ist die Chance auf Titel bei nahezu 100 Prozent. Es sei nicht ausgeschlossen, dass ManUnited beim Gehalt den Konter fährt und den Zweikampf mit den Münchnern annimmt, für den Augenblick deute aber alles auf den Wechsel in die Allianz Arena hin. Napoli muss dem übrigens tatenlos zusehen, da eine Ausstiegsklausel besteht.

Ablöse soll vom Umsatz des neuen Klubs abhängen

Die soll dem Bericht zufolge derweil durchaus ungewöhnlich sein, die Höhe der Ablöse etwa sei daran geknüpft, wie viel Umsatz der neue Klub von Kim macht. Gültig soll die Klausel vom 01. bis 15. Juli sein. Grundsätzlich sei damit zu rechnen, dass die Summe annähernd 60 Millionen Euro betragen wird. Dafür würden die Bayern einen spielstarken und athletischen Verteidiger bekommen, der mutmaßlich gut zu Matthijs de Ligt und Dayot Upamecano passen wird. Zudem ist Kim, anders als Hernandez, nur sehr selten verletzt.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
15.06.2023