Ranking aller Drittligisten

Hip auf Instagram: Dynamo, 1860 & Lautern im weltweiten Vergleich an der Spitze

Social-Media-Plattformen wie Instagram sind für die Klubs wichtiger denn je.
Social-Media-Plattformen wie Instagram sind für die Klubs wichtiger denn je. Foto: Imago Images

Die 3. Liga ist voll von Traditionsklubs, welche versuchen, an die sportlich wertvolleren Tage anzuknüpfen. In den Sozialen Medien sind mit Dynamo Dresden, 1860 München und dem 1. FC Kaiserslautern drei von ihnen im weltweiten Vergleich aller Drittligisten schon beinahe einsame Spitze.

Man mag meinen, dass Klubs wie Dynamo Dresden, 1860 München und der 1. FC Kaiserslautern den Glanz vergangener Tage verloren haben. Ein Blick auf die Aktivitäten in den Sozialen Medien ermöglicht jedoch eine zeitgemäße Gegenthese. Laut Deportes&Finanzas darf das deutsche Trio im weltweiten Vergleich mit anderen Drittligisten auf der Fotoplattform Instagram am oberen Ende verortet werden.

Sunderland und Dynamo an der Spitze

In der Kategorie "Gesamtinteraktionen", also die Zusammensetzung aus Likes und Kommentaren, steht der Sunderland AFC mit insgesamt 370.000 Interaktionen an der Spitze des Rankings. Dem englischen folgt aber auch schon der erste deutsche Traditionsklub. Dynamo Dresden kam im vergangenen Monat August auf 332.000 Aktivitäten. Die Lücke, welche sich zwischen den beiden Spitzenreitern und dem Drittplatzierten ergibt, ist beachtlich.

1860 verpasst Top 5

Mit knapp 100.000 Benutzeraktivitäten weniger komplettiert das türkische Kocaelispor Kulübü das Treppchen. Dem Team von der Schwarzmeerküste folgen Deportivo La Coruna (214.000 Interaktionen) und mit Sakaryaspor (201.000) abermals ein aus der Türkei stammender Klub. 1860 München verpasst mit 193.000 Interaktionen knapp den Sprung in die Top 5.

Lautern vor England-Trio

Den Münchner Löwen anknüpfend folgt der 1. FC Kaiserslautern, der im zurückliegenden Monat immerhin noch auf 159.000 User-Geschäftigkeit kam. Das Ranking schließen mit dem Ipswich Town FC (143.000), dem Portsmouth FC (116.000) und Hull City (111.000) drei weitere Klubs von der Insel ab.

Profile picture for user Andre Oechsner
Andre Oechsner  
27.09.2020