Nachfolger von Benitez

Heute fix? Lampard soll Everton-Coach werden

Lampard wurde vor etwas mehr als einem Jahr bei Chelsea entlassen. Foto: Getty Images
Lampard wurde vor etwas mehr als einem Jahr bei Chelsea entlassen. Foto: Getty Images

Der FC Everton steckt in der laufenden Premier-League-Saison überraschend im Tabellenkeller. Anstatt um Europa zu kämpfen, geht es für die Toffees um den Klassenerhalt. Rafael Benitez hat es Anfang des Jahres den Job gekostet. Sein Nachfolger soll jetzt Frank Lampard werden.

Der frühere Weltklasse-Mittelfeldmann hat sich laut übereinstimmenden Medienberichten auf der Insel bei der entscheidenden letzten Interview-Runde gegen seine Mitbewerber durchgesetzt. Dabei galt zuletzt noch Vitor Pereira als Favorit, der einst mit 1860 München in die 3. Liga abgestiegen ist. Stattdessen übernimmt nun also wohl Lampard, dessen Engagement bei Everton womöglich bereits am Samstag offiziell wird.

Fast genau ein Jahr nach Chelsea-Aus

Für den 43-Jährigen wäre es die dritte Chefcoach-Station in England, nachdem er bereits Derby County und seinen Herzensklub FC Chelsea trainiert hat. Bei den Blues musste Lampard vor fast genau einem Jahr (25. Januar 2021) für Thomas Tuchel weichen, der das Team prompt zum Sieg in der Champions League führte. Seither galt der künftige Everton-Boss als Kandidat etwa bei Norwich City, Crystal Palace und Aston Villa, das mit Steven Gerrard einen anderen einstigen Superstar der Premier League an die Seitenlinie geholt hat.

Richtungsweisender Auftakt in Newcastle

Die Aufgabe wird für Lampard nicht leicht: Seine neue Mannschaft hat seit Ende September nur ein Ligaspiel gewonnen. Der Auftakt in der Premier League wird gleich richtungsweisend, geht es doch auswärts gegen Newcastle United, das mit teuren Verstärkungen den Kampf um den Klassenerhalt angeht. Everton hat sicherlich das Potenzial, selbst in ganz anderen tabellarischen Gefilden zu spielen. Nun wird es an Lampard sein, es auch konstant abzurufen.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
29.01.2022