Hertha-Star

Herzhafte Aktion! Torunarigha macht Kinder glücklich

Torunarigha (r.) hatte BVB-Stürmer Haaland unter Kontrolle.
Torunarigha (r.) hatte BVB-Stürmer Haaland unter Kontrolle. Foto: Boris Streubel/Getty Images

Jordan Torunarigha siegte mit Hertha BSC sensationell mit 3:2 gegen Borussia Dortmund. Der Defensivspieler sorgte nun dafür, dass er obendrein auch noch Kinder glücklich machte.

Nachdem Hertha BSC Borussia Dortmund besiegte, überreichte Jordan Torunarigha sein Trikot an Ismail Öner, dem Geschäftsführer von MitternachtsSport e.V., einem preisgekrönten Jugendprojekt, das Kinder aus dem Kiez Haselhorst (Bezirk Spandau) in den Bereichen Sport, Prävention und Bildung unterstützt. "Jordan hat mir dazu noch zwei weitere Original-Trikots aus seinen vorherigen beiden Spielen überreicht", wird Öner von der Bild-Zeitung zitiert.

"Die Kinder lieben ihn"

Der 43-Jährige erklärt, dass der Verteidiger der Berliner ihm die Trikots übergab, "um drei Kindern, denen die aktuelle Corona-Situation besonders hart zusetzt, eine besondere Weihnachtsfreude zu bescheren". Torunarigha, so Öner, "liebt dieses Projekt und die Kinder lieben ihn! Er kommt wie sie aus dem Kiez Haselhorst, er ist einer von ihnen, wohnt sogar immer noch hier. Seit 2017 hilft er unserem Projekt als 'Großer Bruder' und zeigt immer wieder sein großes Herz. So wie jetzt mit diesen tollen Weihnachtsgeschenken."

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
24.12.2021