Topstar kehrt zurück

Reese-Comeback nähert sich: Hertha plant keine weiteren Neuzugänge

Fabian Reese ist überragende Figur bei Hertha BSC.
Fabian Reese ist überragende Figur bei Hertha BSC. Foto: Getty Images

Die Leihe von Aymen Barkok war auf Zugangsseite offenbar die letzte Bewegung. Hertha BSC hat den Kader beisammen für die Rückserie. Dies liegt vor allem an Fabian Reese. 

Reese-Rückkehr steht an

Hertha BSC hat mit der Leihe von Aymen Barkok seine Transferplanungen für den Winter offenbar schon wieder abgeschlossen. Wie der kicker berichtet, sind keine weiteren Zugänge geplant. Der Grund dafür heißt Fabian Reese. Er kann sein Pensum täglich steigern, im Normalfall kehrt er kommende Woche ins Mannschaftstraining zurück. Der 26-Jährige ist Herthas Top-Spieler, sammelte 19 Scorerpunkte in 19 Pflichtspielen.

Hertha will nicht weiter tätig werden auf dem Transfermarkt

Wäre er noch länger ausgefallen, hätten die Berliner umgedacht - und sich konkret mit einem weiteren Winter-Zugang für die Offensive befasst. Das ist nach aktuellem Stand nicht nötig. Intern habe man sich beim Zweitliga-Achten deshalb intern inzwischen darauf verständigt, neben Barkok, der bereits gegen seinen Ex-Klub Fortuna Düsseldorf (2:2) debütierte, in dieser Januar-Transferperiode keinen weiteren Spieler zu verpflichten.

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
25.01.2024