5 Niederlagen in Serie

Hertha braucht Punkte - doch jetzt kommt ausgerechnet der BVB

Hertha BSC hat die letzten 5 Bundesligaspiele gegen den BVB verloren. Foto: Getty Images.
Hertha BSC hat die letzten 5 Bundesligaspiele gegen den BVB verloren. Foto: Getty Images.

Zum Abschluss der Hinrunde empfängt Hertha BSC am Samstagabend (18.30 Uhr) Borussia Dortmund. Nach der Pleite gegen Mainz 05 geht es für die Alte Dame um wichtige Punkte - und zugleich um das Ende einer tristen Bilanz gegen Schwarzgelb.

Duelle mit den Top-Mannschaften der Bundesliga waren für Hertha BSC in den letzten Jahren selten ein Genuss. Seit der Saison 2014/15 gewannen die Hauptstädter jeweils nur ein Spiel gegen den FC Bayern und RB Leipzig, gegen Borussia Dortmund konnte sich die Alte Dame immerhin zweimal durchsetzen. Kumuliert kassierte Hertha gegen das Top-Trio der jüngeren Vergangenheit allerdings 27 Niederlagen, darunter 8 gegen den kommenden Gegner aus Dortmund.

Letzter Sieg im März 2017

Der letzte Sieg über den BVB ist über viereinhalb Jahre her, im März 2017 gewann die Hertha dank Toren von Salomon Kalou und Marvin Plattenhardt mit 2:1. Mehr als zwei Remis im Kalenderjahr 2018 waren allerdings nicht drin gegen die Borussia, die die letzten fünf Bundesliga-Duelle allesamt für sich entscheiden konnte. 

Hinter beiden Mannschaften stehen Fragezeichen

Auf dem Papier wirkt der sechste Sieg in Serie wahrscheinlich. Entscheidend für den Ausgang der Partie werden aber zwei Fragen sein: Steigert sich Dortmund im Vergleich zum dürftigen Auftritt gegen Greuther Fürth (3:0)? Und gelingt es der Hertha, die desolate Vorstellung gegen Mainz 05 (0:4) abzuschütteln und sich im letzten Spiel des Kalenderjahres 2021 auf die von Tayfun Korkut regelmäßig hervorgehobenen Stärken zu besinnen? Schon ein Unentschieden könnte neues Selbstvertrauen verleihen und unter Umständen verhindern, dass die Mannschaft auf dem Relegationsplatz überwintert. Insofern geht es für Hertha einerseits darum, den Negativlauf gegen Dortmund zu beenden - andererseits braucht die Alte Dame dringend Punkte, um sich der Abstiegszone zu entziehen.

Florian Bajus  
16.12.2021