Transfermarkt

Hellas Verona buhlt weiter um Vagnoman

Josha Vagnoman soll beim Hamburger SV bleiben.
Josha Vagnoman soll beim Hamburger SV bleiben. Foto: Getty Images

Obwohl der Hamburger SV ein 4-Millionen-Angebot von Hellas Verona für Josha Vagnoman bereits abgelehnt hat, geben die Italiener weiterhin nicht auf. Kommt noch Bewegung in diesen Poker?

Josha Vagnoman soll und will beim Hamburger SV bleiben. Doch Hellas Verona lässt italienischen Medienberichten zufolge nicht locker. Der Serie-A-Klub möchte weiterhin mit dem Zweitligisten verhandeln und den Außenverteidiger für die kommende Spielzeit verpflichten. Der SSC Neapel hat offenbar Interesse an Davide Faraoni, sein Abgang würde eine Lücke reißen, die Vagnoman füllen könnte.

Hellas Verona hat Vagnoman weiterhin im Blick

Verona soll bereits vier Millionen Euro geboten und der HSV damals sechs Millionen Euro gefordert haben. Eine Einigung konnte so nicht erzielt werden. Vagnoman absolvierte in den vergangenen zwei Jahren 27 Zweitligapartien für die Hanseaten, fiel zwischenzeitlich aber monatelang eines Fußbruches aus. Sein Vertrag läuft noch bis 2024.

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
16.08.2020