Bundesliga

Hector fehlt Köln auch in Freiburg - Saison-Aus für Andersson?

Jonas Hector fällt weiterhin verletzungsbedingt aus. Foto: Getty Images.
Jonas Hector fällt weiterhin verletzungsbedingt aus. Foto: Getty Images.

Der 1. FC Köln muss im Auswärtsspiel gegen den SC Freiburg (Sonntag, 17.30 Uhr) weiter auf Jonas Hector verzichten. Unterdessen droht Sebastian Andersson angeblich bis Saisonende auszufallen. 

Das Verletztenlazarett des 1. FC Köln lichtet sich nur langsam. Wie der Express berichtet, werden Jeff Chabot und Matthias Olesen nach der Rückkehr im Conference-League-Spiel gegen OGC Nizza auch gegen den SC Freiburg im Kader stehen, Jan Thielmann werde zumindest für einen Kurzeinsatz ebenfalls an Bord sein - nicht aber Jonas Hector. "Jonas wird nicht in den Kader zurückkehren, das wird nicht reichen", wird Steffen Baumgart zitiert. Der Kapitän fehlt seit der Partie beim 1. FC Slovacko, als er sich während des Abschlusstrainings im Zweikampf mit Eric Martel eine Fleischwunde zuzog.  

Fehlt Andersson bis Saisonende?

Unterdessen berichtete die Bild-Zeitung, dass Sebastian Andersson am Freitag ans Geißbockheim zurückgekehrt sei. Dem Stürmer, der sich einer Operation am Knie unterzog, drohe allerdings ein Ausfall bis Saisonende. Der Eingriff, so die Bild-Zeitung, sei umfangreicher gewesen als zunächst vermutet. Gemäß dem Express äußerte sich auch Baumgart zurückhaltend über eine mögliche Rückkehr: "Es ist nichts abzusehen bei ihm. Es geht ihm zwar immer besser, aber ich kann keine vernünftige Prognose abgeben." Angesichts des auslaufenden Vertrages ist vorstellbar, dass Andersson beim 0:1 gegen Union Berlin am 1. April dieses Jahres zum letzten Mal im FC-Trikot gespielt hat. 

Florian Bajus  
05.11.2022