Sportvorstand spricht

Hecking: "Wir brauchen Selbstvertrauen und Erfolgserlebnisse"

Hecking ist seit vergangenen Sommer Sportvorstand beim 1. FC Nürnberg. Foto: Imago
Hecking ist seit vergangenen Sommer Sportvorstand beim 1. FC Nürnberg. Foto: Imago

Der Club ist in der Tabelle wieder nach unten abgerutscht. Dementsprechend groß ist die Sehnsucht nach Besserung. Dieter Hecking, Sportvorstand des 1. FC Nürnberg, äußert sich.

Der 1. FC Nürnberg rangiert im Vorfeld des 22. Spieltags in der 2. Bundesliga auf dem 14. Tabellenplatz. Nur fünf Zähler Vorsprung sind es, die der Club auf den Relegationsplatz hat. "Dass wir grundsätzlich einen anderen Anspruch haben, wie wir Fußball spielen wollen, ist nachvollziehbar", sagte Dieter Hecking angesichts der Krise im Interview mit nordbayern.de.

"Geht nur über die Basics im Fußball"

Der Sportvorstand forderte: "Für besseren Fußball braucht die Mannschaft Selbstvertrauen und Erfolgserlebnisse. Beides müssen wir uns erarbeiten." Der 56-Jährige, der Cheftrainer Robert Klauß weiterhin Vertrauen ausspricht, betonte: "Es geht nur über die Basics im Fußball. Kompaktheit, Klarheit und Engagement."

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
19.02.2021