Rekord-Transfer

Havertz-Wechsel: Einigung mit Chelsea an der Cote d'Azur

Kai Havertz hat für fünf Jahre bei Chelsea unterschrieben.
Kai Havertz hat für fünf Jahre bei Chelsea unterschrieben. Foto: Getty Images

In einer Urlaubsregion in Frankreich konnten sich Bayer Leverkusen und der FC Chelsea über den Rekordtransfer von Kai Havertz einigen.

Wie Sport Bild berichtet, kam es Ende August an der Cote d'Azur zum einzigen Elefanten-Treffen der Verantwortlichen von Bayer Leverkusen und dem FC Chelsea. Der Durchbruch in der Causa Kai Havertz wurde sofort erzielt. Fernando Carro, Geschäftsführer Rudi Völler und Sportdirektor Simon Rolfes saßen mit den Direktorin Marina Granovskaia und weiteren Verantwortlichen der Blues zusammen.

Havertz bis 2025 an Chelsea gebunden

Am Ende stand der Rekordtransfer von Havertz, der Leverkusen insgesamt 100 Millionen Euro einbringen kann. Chelsea erhält dafür das wohl größte Versprechen des deutschen Fußballs, dem 21-Jährigen wird eine ganz große Karriere auf Vereins- und Nationalmannschaftsebene zugetraut. Sein Vertrag in London läuft bis 2025.

Profile picture for user Norman Lauer
Norman Lauer  
09.09.2020