Transfer nach England?

Havertz-Wechsel: Chelsea und Bayer nehmen Gespräche auf

Kai Havertz zieht weiter zum FC Chelsea.
Kai Havertz zieht weiter zum FC Chelsea. Foto: Getty Images

Der Wechsel von Kai Havertz von Bayer Leverkusen zum FC Chelsea nimmt konkrete Züge an. Die Blues wollen den Transfer fix finalisieren.

Kai Havertz hat sich dazu entschieden, den nächsten Karriereschritt beim FC Chelsea zu gehen. Die Blues müssen dafür mit Bonuszahlungen laut Transferexperte Fabrizio Romano rund 80 Millionen Euro bezahlen. Die offiziellen Gespräche zwischen beiden Parteien haben demnach gestartet. Havertz wird wohl nicht mehr an den Europa League-Partien teilnehmen.

Havertz war nicht mehr zu halten

Zwischen Chelsea und dem deutschen Nationalspieler ist bereits alles geregelt. Havertz soll sich schon auf die neue Aufgabe freuen, er gab einem Bild von Timo Werner in den sozialen Medien ein "Like" und deutete seine Vorfreude an. Der 21-Jährige steht noch bis 2022 bei Leverkusen unter Vertrag, doch nach dem Verpassen der Königsklasse war er für die Werkself nicht mehr zu halten.

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
27.07.2020