Hartes Ringen um großes Talent

Havertz und Chelsea komplett einig - Vereine verhandeln weiter

Kai Havertz will zum FC Chelsea.
Kai Havertz will zum FC Chelsea. Foto: Getty Images

Kai Havertz will Bayer Leverkusen auch weiterhin in Richtung FC Chelsea verlassen. Doch noch konnten sich die Klubs nicht einigen.

Wie Transferexperte Fabrizio Romano im Podcast The Beautiful Game verriet, haben Kai Havertz und der FC Chelsea totale Übereinstimmung erzielt. Damit bestätigt er noch einmal Sky-Meldungen. Der Offensivmann will unverändert in diesem Sommer wechseln und sich dem englischen Spitzenklub anschließen.

Havertz will zum FC Chelsea

Bayer Leverkusen hat die Champions League-Qualifikation verpasst, auch wenn diese noch über die Europa League erreicht werden könnte. Dennoch steht für Havertz fest, dass die Blues die nächste Station sein sollen. Bislang bietet Chelsea 80 Millionen Euro, die Grenze der Leverkusen soll stets bei 100 Millionen Euro gelegen haben. Es benötige wohl noch Zeit, aber Havertz wolle unbedingt nach London wechseln.

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
06.08.2020