Real siegt 2:1

Harter Kampf! Valverde zeigt Blutspuren aus dem Derby

Valverde traf gegen Atletico zum zwischenzeitlichen 2:0. Foto: Denis Doyle/Getty Images
Valverde traf gegen Atletico zum zwischenzeitlichen 2:0. Foto: Denis Doyle/Getty Images

Real Madrid wahrt seine weiße Weste und bleibt in der Saison 2022/23 weiter makellos. Die Königlichen setzten sich am Sonntagabend in LaLiga im Stadtderby mit 2:1 gegen Atletico durch. Federico Valverde zeigte einmal mehr eine starke Leistung - und entsprechende Spuren aus dem umkämpften Duell mit den Rojiblancos.

Neun Pflichtspiele hat Real Madrid in der Spielzeit 2022/23 bislang absolviert. Neun Siege hat der spanische Rekordmeister dabei eingefahren. Allein sechs davon sind auf die Liga zurückzuführen. Den jüngsten Erfolg gab es am 6. Spieltag auswärts bei Atletico. Die Blancos gingen bereits in der 18. Minute durch Rodrygo Goes in Führung. 18 Minuten später erhöhte Federico Valverde (36.) für seine Truppe.

Valverde bei Real Madrid einer der Besten

Das Derby im Civitas Metropolitano entpuppte sich als der erwartete brisante Kampf zwischen Atletico und Real. Die Hausherren kämpften nämlich mit allen Mitteln, doch die Königlichen hielten den Bemühungen - bis auf Mario Hermosos Anschlusstreffer in der 83. Minute - stand. Dass die Merengues am Ende erneut mit einem Sieg dastanden, haben sie auch Valverde zu verdanken. Der Uruguayer traf nicht nur selbst, sondern warf sich darüber hinaus beherzt in die Zweikämpfe. Entsprechend sah nach dem Derbysieg auch das Trikot des 24-Jährigen aus.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
19.09.2022