Transfermarkt

Hannover will Bijol ausleihen

Jaka Bijol durfte sich schon mit Toni Kroos (li.) und Real Madrid messen.
Jaka Bijol durfte sich schon mit Toni Kroos (li.) und Real Madrid messen. Foto: Getty Images

Hannover 96 will in dieser Woche noch mindestens einen Neuzugang präsentieren. Die Spur führt wohl nach Russland zu Jaka Bijol.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge will Hannover 96 Jaka Bijol von ZSKA Moskau ausleihen. Bei den Russen hat der 21-Jährige noch einen Vertrag bis 2023. Allerdings ist der Marktwert mit 2,5 Millionen Euro in einem Bereich, den die Niedersachsen so nicht stemmen können.

Bijol soll daher zunächst auf Leihbasis kommen, eine Kaufoption könnte im Falle des Aufstiegs in die Bundesliga verbunden sein. Er soll den zum VfB Stuttgart abgewanderten Waldemar Anton im defensiven Mittelfeld ersetzten, auch der Abgang von Marvin Bakalorz muss kompensiert werden.

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
17.09.2020