Gelingt der große Coup?

Hannover hofft weiter auf Arslan-Deal

Tolgay Arslan zog es 2015 in die Türkei.
Tolgay Arslan zog es 2015 in die Türkei. Foto: Getty Images

Hannover 96 will den Kader für das Projekt Rückkehr in die Bundesliga aufrüsten. Tolgay Arslan gilt weiterhin als Kandidat.

Tolgay Arslan will Fenerbahce Istanbul verlassen und nach Deutschland zurückkehren. Für Hannover 96 schien dieser Transfer zunächst nicht stemmbar. Doch Trainer Kenan Kocak darf offenbar weiterhin hoffen, den Mittelfeldspieler bald begrüßen zu dürfen. Sportdirektor Gerhard Zuber sagte dem kicker: "Er ist ein guter Spieler. Wir haben unser Interesse hinterlegt."

Kann Hannover einen Arslan-Deal stemmen?

Doch Arslans Gehalt soll bei fast zwei Millionen Euro liegen, zudem steht er noch bis 2022 in Istanbul unter Vertrag. Zuber blieb daher auch vorsichtig bei seiner Prognose: "Wirtschaftlich geht es an die Grenzen. Mal sehen, ob es machbar ist." Ein Kauf wäre wohl kaum zu stemmen, Hannover hofft auf eine Leihe.

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
20.08.2020