Neue Fußballmacht?

Hamann: SGE-Triumph auch ein Denkzettel für BVB und Leipzig

Dortmund kann sich laut Hamann bei der SGE etwas abschauen. Foto: Getty Images
Dortmund kann sich laut Hamann bei der SGE etwas abschauen. Foto: Getty Images

Eintracht Frankfurt hat als erster Bundesligist seit dem FC Schalke 04 im Jahr 1997 den zweitwichtigsten europäischen Klubwettbewerb gewonnen. Am Mittwochabend setzten sich die Hessen im Elfmeterschießen gegen die Rangers durch und rächten damit gewissermaßen auch zwei Bundesliga-Konkurrenten.

Aus Sicht von Dietmar Hamann hat es durchaus etwas Poetisches, dass die Eintracht ausgerechnet gegen den Klub den Titel geholt hat, der zuvor Borussia Dortmund und RB Leipzig ausgeschaltet hatte. "In Dortmund und Leipzig wurde in den vergangenen zwölf Monaten teilweise keine gute Arbeit geleistet. Es ist ein komischer Zufall, dass genau diesen Mannschaften von den Rangers aus der Europa League gekegelt wurden. Dabei sollten beide Klubs ganz andere Ansprüche haben", schreibt der TV-Experte in einer Kolumne für Skysport.de. So sehr der Erfolg von Eintracht ein Fußballmärchen ist, für Hamann stellt er auch eine Art Denkzettel für andere Klubs dar.

"Dortmund oder Leipzig muss auch mal Taten sprechen lassen"

"Die Eintracht hat der Bundesliga gezeigt, was machbar ist. Wenn wir immer von der Dominanz der Bayern sprechen, dann muss ich als Dortmund oder Leipzig auch mal Taten sprechen lassen", folgert Hamann. Leipzig hat dabei wenigstens die Chance, sich am Samstagabend im DFB-Pokalfinale gegen den SC Freiburg den ersten Titel der jungen Klubhistorie zu sichern. Der BVB enttäuschte hingegen in allen Cup-Wettbewerben der laufenden Spielzeit.

"Kann Initialzündung für die Bundesliga sein"

"Die Frankfurter haben der ganzen Bundesliga vorgemacht, dass große Dinge möglich sind, wenn du den Anspruch hast, den Glauben an dich hast und wenn du diesen Zusammenhalt hast", schreibt Hamann. Dabei traut er den Hessen auch zu, sich auf dem Rücken des Erfolgs weiter in Richtung einer dauerhaften Spitzenmannschaft zu entwickeln. "Der Sieg in der Europa League kann auch eine Initialzündung für die Bundesliga sein. Wenn sie sich richtig verstärken, ist alles möglich."

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
19.05.2022