Im Derby nachlegen

Hamann fordert BVB: "Zwei gute Spiele im Monat reichen nicht"

Der BVB präsentierte sich in Sevilla von seiner guten Seite. Foto: Fran Santiago/Getty Images
Der BVB präsentierte sich in Sevilla von seiner guten Seite. Foto: Fran Santiago/Getty Images

Borussia Dortmund hat sich am Mittwochabend eine gute Ausgangslage für das Erreichen des Champions-League-Viertelfinals erspielt. Nach dem 3:2 beim FC Sevilla steht das Revierderby beim FC Schalke 04 vor der Tür. Dietmar Hamann sieht die Schwarzgelben dabei in einer Bringschuld.

"Das Spiel in Sevilla war wieder mal ein positives Ausrufezeichen, aber die Dortmunder müssen diese Leistung in der Bundesliga bestätigen. Wenn der BVB am Samstag gegen Schalke nicht gewinnt, war der Sieg nur die Hälfte wert", urteilt der Ex-Nationalspieler in einer Kolumne für Skysport.de. Alles positive Momentum aus der Königsklasse wäre verpufft, wenn Dortmund gegen Schlusslicht Schalke stolpert. Von den möglichen Folgen für die Tabelle ganz zu schweigen.

"Gewisse Professionalität in ihren Leistungen zeigen"

Hamann erwartet vor allem von den BVB-Profis eine wache Vorstellung im Lokalduell mit Schalke. "Wenn du in Dortmund spielst, reicht es nicht, wenn du zwei gute Spiele im Monat machst, du musst fünf gute Spiele machen." Mangelnde Konstanz ist bei den Schwarzgelben allerdings schon länger ein Thema. Auch unter Edin Terzic hat sich das nicht verbessert. "Ich hoffe, dass ihr Selbstvertrauen durch den Sieg gewachsen ist und sie eine gewisse Professionalität in ihren Leistungen zeigen", schreibt Hamann. Immerhin gewann der BVB die beiden bisherigen Corona-Derbys gegen Schalke jeweils deutlich (4:0 und 3:0).

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
18.02.2021